Viagra und Potenzmittel FAQ


Frage: Was sind Generika?

Antwort:
Bei jedem neu entwickelten Medikament hat zunächst der Hersteller die alleinigen Rechte an seinem Produkt. Das betrifft sowohl die Herstellung selbst als auch den Vertrieb. Nach Ablauf einer ganz bestimmten Zeit ist es auch anderen Herstellern gestattet, eine genaue Kopie dieses Medikamentes herzustellen und zu vertreiben. Diese Kopien vom Original werden dann als Generika bezeichnet. Auch von Viagra gibt es eine Kopie, die bezüglich der Inhaltsstoffe und deren Wirkungsweisen völlig identisch ist.

Frage: Auf welche Nebenwirkungen muss man bei der Einnahme von Potenzmitteln gefasst sein?

Antwort:
Das ist zum einen vom verwendeten Mittel und zum anderen von der Person, die es einnimmt, abhängig. Während der eine Anwender über Nebenwirkungen klagt, treten diese bei einer anderen Person nur in ganz geringem Maße oder gar nicht ein. Bekannte Nebenwirkungen, die durch die Einnahme von Potenzmitteln hervorgerufen werden können, sind ein erhöhter Blutdruck oder auch Kopfschmerzen. Manchmal wird auch eine Beeinträchtigung der Reaktionsfähigkeit oder der Sehkraft festgestellt. Außerdem können weitere Nebenwirkungen auftreten.

Frage: Gibt es Potenzmittel, für die man kein Rezept benötigt?

Antwort:
Es gibt Potenzmittel, die in Deutschland ohne gültiges Rezept nicht verkauft werden dürfen. Der Versand dieser Medikamente wird dann im Allgemeinen über den Umweg anderer EU-Staaten abgewickelt, die nicht diesen Einschränkungen unterliegen. Im Internet gibt es zahlreiche Mittel, die ohne Rezept geordert werden können.

Frage: Habe ich mit Potenzmitteln wirklich den erhofften Erfolg?

Antwort:
Der Erfolg durch die Einnahme von Potenzmitteln hängt von verschiedenen Faktoren ab. Es kommt beispielsweise entscheidend darauf an, wie ausgeprägt die Impotenz ist. Bei einer ausgeprägten Potenzschwäche, können nur wenige Mittel einen annähernd sichtbaren Erfolg bringen. Für die leichteren oder auch mittelschweren Fälle gibt es zahlreiche Mittel, die helfen, das Problem zu beseitigen. Im Allgemeinen kann man sehr wohl davon ausgehen, dass bei den angebotenen Mitteln inzwischen eine erfolgreiche Anwendung nicht nur versprochen wird, sondern auch tatsächlich eingehalten werden kann.

Frage: Gibt es auch Potenzmittel für Frauen?

Antwort:
Da häufig auch Frauen unter einer Potenzschwäche leiden können und dieses Phänomen keineswegs nur dem männlichen Geschlecht vorbehalten ist, wurde inzwischen auch auf diesem Gebiet erfolgreich geforscht und entwickelt. Das Ergebnis sind Potenzmittel, die die sexuellen Störungen bei Frauen beheben können. Störungen sind bei Frauen z.B. die Unfähigkeit, einen Orgasmus zu bekommen oder nicht richtig feucht zu werden. Diese werden mit den Potenzmitteln behandelt.

Frage: In welchen Fällen sollte ein Arzt aufgesucht werden oder ist das nicht nötig?

Antwort:
Kommt es bei einer Person häufig zu Erektionsstörungen, dann handelt es sich in den meisten Fällen um eine schwere Impotenz. Das sollte natürlich Grund genug sein, einen Arzt zu konsultieren. Liegt bereits im Vorfeld z.B. eine Erkrankung der Leber, der Nieren oder des Herzens vor, muss unbedingt und in jedem Fall vor der Einnahme des Potenzmittels ein Arzt zu Rate gezogen werden. Auch andere, weniger bedeutsame, Vorerkrankungen sollten Anlass sein, vorher einen Arzt aufzusuchen. Auf alle Fälle sollte der Arzt Kenntnis von der Einnahme haben, wenn andere Medikamente verordnet werden.

Frage: Wo werden Potenzmittel produziert?

Antwort:
Über den gesamten Globus verteilt erfolgt die Produktion von Potenzmitteln. Werden diese allerdings aus Übersee geordert, kommen sie in den meisten Fällen nicht beim Besteller an. Häufig ist der Zoll schneller und beschlagnahmt die Mittel. In Übersee oder Indien hergestellte Potenzmittel wurden oft auch nicht unter den gewohnten hygienischen Bedingungen hergestellt.

Frage: Benötigt man für Potenzmittel in jedem Fall ein Rezept?

Antwort:
Das ist nicht in jedem Fall erforderlich. Für viele Medikamente, wie beispielsweise die natürlichen Potenzmittel, besteht der freie Verkauf und ein Rezept ist dann nicht nötig.

Frage: Auf welche Weise kann man herausfinden, ob Online-Apotheken seriös sind?

Antwort:
Das ist natürlich sehr schwierig und deshalb nicht eindeutig zu beantworten. Zumindest sollte der Versuch unternommen werden, herauszufinden, ob das Angebot von guter Qualität ist. Eine umfangreiche Beratung kann schon mal positiv gewertet werden. Wird dann vielleicht noch eine Geld-Zurück-Garantie eingeräumt, sollte es sich um eine seriöse Online-Apotheke handeln.

Frage: Gibt es natürliche Potenzmittel?

Antwort:
Fast in allen Bereichen der Medikamente sind natürliche Produkte verfügbar - so auch bei den Potenzmitteln. Beispielsweise werden Maca oder Ginseng schon seit Jahren erfolgreich bei Potenzschwäche eingesetzt.

Frage: Werden Potenzmittel getestet?

Antwort:
In der Regel unterliegen auch die Potenzmittel einigen Tests, bevor sie verkauft werden. Jedoch sollte man sich nicht in jedem Fall darauf verlassen und vor allen Dingen nicht überall kaufen. Im Allgemeinen sind die zahlreichen Mittel, die auf dem europäischen Markt vertreten sind, auch getestet. Fernab hergestellte Potenzmittel bieten diese Sicherheit nicht immer.

Frage: Wie verhalte ich mich bei einer auftretenden Erektionsstörung?

Antwort:
Tritt dieses Problem häufiger auf, sollte der Rat eines Arztes eingeholt werden. Der ist in der Lage die Ursache dafür abzuklären und kann gleichzeitig Medikament verschreiben oder mechanische Hilfen empfehlen. Häufig können schwache Erektionsstörungen schon durch gezielte Übungen beseitigt werden.

Frage: Warum sind Generika so preisgünstig?

Antwort:
Generika sind "lediglich" eine Kopie eines Original-Medikamentes. Der Verzicht auf teure Werbung der Hersteller von Generika ist außerdem ein Grund für den günstigen Preis.